arrow-leftarrow-rightbubblecalendarcircle-updownload2facebookfile-emptyfile-excelfile-pdffile-wordmenuheartlablinklocationmenuminusnew-tabplusshareyoutube
Zum Seiteninhalt springen

Blog

Maßnahmen gegen das Corona-Virus

Das Corona-Virus ist derzeit ein, wenn nicht das beherrschende Thema, da die Zahl der Infizierten weiter zunimmt. Die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland wird aktuell (Stand 09. März) von den Experten des Robert Koch-Instituts aber als mäßig eingeschätzt. Eine weitere Ausbreitung des Erregers wird dennoch erwartet.

Wie ist Deutschland vorbereitet?

Deutschland ist bestmöglich vorbereitet. Vor allem das Netzwerk von Kompetenzzentren und Spezialkliniken in Deutschland ist international beispiellos. Wir verfügen über ein sehr gutes Krankheitswarn- und Meldesystem und Pandemiepläne. Außerdem werden in Deutschland regelmäßige Notfallübungen an Flughäfen durchgeführt. Die Koordinierung und Informationen übernimmt das Robert Koch-Institut. Der Krisenstab der Bundesregierung steht mit allen wichtigen Institutionen im regelmäßigen Austausch.

Wie wird das Virus übertragen?

Das neue Corona-Virus SARS-CoV-2 ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Dies kann direkt von Mensch-zu-Mensch über die Schleimhäute geschehen oder auch indirekt über Hände, die dann mit Mund- oder Nasenschleimhaut sowie die Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden. Es wurden auch Fälle bekannt, in denen sich Personen bei Betroffenen angesteckt haben, die nur leichte oder unspezifische Krankheitszeichen gezeigt hatten.

Wie sehen die Symptome aus?

Eine Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus führt zu Symptomen wie Fieber, trockenem Husten, Schnupfen und Abgeschlagenheit, auch über Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost wurde berichtet. Einige Betroffene leiden an Übelkeit und Durchfall. Die Krankheitsverläufe variieren stark, von symptomlosen Verläufen bis hin zu schweren Pneumonien mit Lungenversagen und Tod.

Was mache ich, wenn ich Symptome einer Corona-Erkrankung spüre?

Sollten Sie Symptome des Corona-Virus bei sich vermuten, ist die Nummer des Hausarztes oder die Notfallnummer der Kassenärztlichen Vereinigung – 116 117 – zu wählen. Bitte suchen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung auf!

Wie kann ich mich und andere schützen?

Wie bei Influenza und anderen akuten Atemwegserkrankungen schützen eine gute Handhygiene, richtiges Husten und Niesen sowie Abstand zu Erkrankten vor einer Übertragung des neuen Corona-Virus. Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle angeraten. Auch auf Händeschütteln sollte verzichtet werden. Generell sollten Menschen, die an einer Atemwegserkrankung leiden, nach Möglichkeit zu Hause bleiben.

Umfangreiche Informationen zur Hygiene beim Husten und Niesen sowie zum Händewaschen werden durch die Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung zur Verfügung gestellt.


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to verify temporary file contents for atomic writing. in /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:52 Stack trace: #0 /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/535176_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 52