arrow-leftarrow-rightbubblecalendarcircle-updownload2facebookfile-emptyfile-excelfile-pdffile-wordmenuheartlablinklocationmenuminusnew-tabplusshareyoutube
Zum Seiteninhalt springen

Blog

Meine Woche 11 / 2019

In die März-Doppelsitzungswoche starte ich schon am Sonntag mit dem Zug aus der Heimat: Denn Berlin stehen schon am nächsten Morgen bis in den Nachmittag hinein die Beratungen in der Enquete-Kommission zur Zukunft der beruflichen Bildung an. Am Abend trägt das politische Berlin dann gelb-rot: In der niedersächsischen Landesvertretung darf ich mich zusammen mit vielen Gästen aus dem Wahlkreis auf das 62. „Defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten“ freuen! Für die Oldenburger Spezialitäten sorgen erneut die Auszubildenden des Hotel- und Gaststättengewerbes von der BBS III und den neuen Kohlkönig Robert Habeck ernennt sein Vorgänger David McAllister. Eine schöne und leckere Tradition!

Am Dienstagmorgen treffe ich die Kolleginnen und Kollegen meiner Fraktionsarbeitsgruppe Bildung und Forschung, ehe ich mich am Nachmittag mit meinem Team bespreche. Am Abend geht es dann zur Sitzung unserer CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Im Anschluss verlangt der Schreibtisch nach mir, um den weiteren Verlauf der Woche vorzubereiten.

Zur Wochenmitte stehen im Bildungs- und Forschungsausschuss Beratungen im erweiterten Kolleginnen- und Kollegenkreis an: Unter anderem debattieren wir die Regierungsberichte zur zivilen Sicherheitsforschung und Klimaschutz. Auch um ein Ende der Kohle geht es – also die aus der Erde und kein ausgereizter Dispo. Es bleibt wichtig trotz dieses engagierten Schritts nicht die Versorgungssicherheit und den Strukturwandel vor Ort zu vernachlässigen. Am Ende ist niemanden geholfen, wenn statt Kohle Erdgas verfeuert wird – das aufgrund des energieintensiven Transports über Pipelines oder Flüssiggastanker eine deutlich schlechtere CO2-Bilanz als die lokal gewonnene und verbrauchte Braunkohle aufweist!

Den vorletzten Sitzungstag werde ich weitestgehend im oder zumindest nahe des Plenarsaals verbringen: Insbesondere das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) sorgte im Vorfeld für großen Diskussionsbedarf. Die Kritik und Anregung der Menschen aus meinem Wahlkreis habe ich an die fachlich zuständigen Kolleginnen und Kollegen weitergegeben. Zwischen den Beratungen und Abstimmungen stehen Gespräche mit anderen Abgeordneten und meinem Team an.

Am Freitagmorgen treffen wir uns pünktlich um acht Uhr als Berichterstatter für Technikfolgenabschätzung. Auf der Agenda stehen die Beratung vorgelegter Berichte und kommender Untersuchungsaufträge. Im Anschluss beginnt dann abschließende Plenarsitzung dieser Woche. Am Abend reise ich per Zug in meinen Patenwahlkreis und bleibe daher beim Halt im Hauptbahnhof Oldenburg ausnahmsweise im Regio sitzen, denn: Die Klausurtagung des Vorstandes des CDU Landesverbands Oldenburg findet am Samstag in Wilhelmshaven statt.


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to verify temporary file contents for atomic writing. in /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:47 Stack trace: #0 /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(650): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/535176_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 47