Für besseren Lärmschutz an der A28

Neuer Vorstoß für besseren Lärmschutz an der Kanalbrücke der A28: Anwohner im Bereich Innsbrucker Straße/Kärntner Straße bemängeln schon seit längerer Zeit den zunehmenden Lärm von der Autobahn. Anders als in vielen anderen Bereichen der Trasse im Stadtgebiet erhielt die Strecke zwischen den Zubringern Kreyenbrück und Marschweg während des Baus Anfang […]

Weiterlesen

Kampf gegen multiresistente Keime mit Nationaler Strategie

Multiresistente Keime sind in Deutschland nach neuesten Zahlen des Robert-Koch-Instituts weiter auf dem Vormarsch. Vor diesem Hintergrund rief Stephan Albani, Berichterstatter für Gesundheitsforschung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, am 8. Oktober zum Auftakt des Kongresses der Nationalen Wirkstoffinitiative in Berlin zum weiteren Handeln auf: „Im vergangenen Jahr hatten wir in Deutschland 3.758 Todesfälle […]

Weiterlesen

Stephan Albani in MIT-Bundesvorstand gewählt

CDU-Bundestagsabgeordneter Stephan Albani bekleidet ein weiteres Amt auf bundespolitischer Ebene: Der 14. Bundesmittelstandstag als oberstes Organ der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) der CDU Deutschlands wählte ihn am 27. September in Kassel zum Beisitzer in den Vorstand. Albani dazu: „Ich freue und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Die Wirtschaft im […]

Weiterlesen

Online-Handel auch unter Klima-Aspekten betrachten

Wie steht es um den Einzelhandel in Oldenburg und vor welchen Herausforderungen steht er? Diese Frage diskutierten Bundestagsabgeordneter Stephan Albani (CDU) und Oldenburgs CDU-Vorsitzender Christoph Baak am Mittwoch, 18. September, mit dem mittelständischen Traditionsunternehmen Hallerstede. Albani beim gemeinsamen Treffen: „Der Online-Handel ist eine erhebliche Konkurrenz für unsere Innenstädte und ein […]

Weiterlesen

Weiterbildung darf nicht durch Steuern teurer werden

Ein neuer Gesetzesentwurf des SPD-geführten Bundesfinanzministeriums sorgt aktuell bei den Volkshochschulen für große Verunsicherung: Das vorgelegte Jahressteuergesetz 2019 würde die bisher geltende Umsatzsteuerbefreiung für Weiterbildungsangebote kippen – Rechtsunsicherheit und drastisch steigende Kursgebühren wären die Folge. Der zuständige Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stephan Albani, ist alarmiert: „Die Volkshochschulen leisten schon heute einen […]

Weiterlesen