arrow-leftarrow-rightbubblecalendarcircle-updownload2facebookfile-emptyfile-excelfile-pdffile-wordmenuheartlablinklocationmenuminusnew-tabplusshareyoutube
Zum Seiteninhalt springen

Presse

Fördermöglichkeiten für Schlosspark Rastede im Fokus

Rastede – Mit seiner Bundestagskollegin Patricia Lips besuchte Stephan Albani (beide CDU) heute gleich mehrere Einrichtungen und Institutionen im Wahlkreis Oldenburg/Ammerland. Ziel der gemeinsamen Begehungen: aktuelle und zukünftige Förderbedarfe auf kommunaler Ebene mit Vertreterinnen und Vertretern vor Ort zu besprechen. Im Zentrum stand der Schlosspark der Gemeinde Rastede. Bürgermeister Dieter von Essen, der Bewerber um seine Nachfolge, Alexander von Essen (beide CDU), sowie Dr. Friedrich Scheele von der projektierenden Residenzort Rastede GmbH loteten gemeinsam mit den Bundestagsabgeordneten aus, unter welchen Bedingungen die Gemeinde Fördermittel in Berlin für eine denkmalgerechte Attraktivierung des Englischen Landschaftsgartens beantragen kann.
Stephan Albani dazu: „Mit den Schlossparkanlagen haben wir ein öffentlich zugängliches Natur- und Kulturdenkmal, das den zentralen Erholungsort für die Bürgerinnen und Bürger von Rastede darstellt. Der Ruheort im Herzen der Gemeinde ist für die Menschen in Rastede seit jeher öffentlich zugänglich. Der Park ist außerdem ein Magnet für Besucherinnen und Besucher von auswärts. Wir müssen die Bemühungen bei Kräften unterstützen, dieses Kleinod zu erhalten und orientiert an den historischen Ursprüngen für die Menschen noch interessanter zu gestalten. Dafür werde ich mich mit aller Kraft in der Hauptstadt einsetzen.“ Am Vor-Ort-Termin hatten zudem Prof. Dr. Bernd Meyer, Vorsitzender des Kunst- und Kulturkreises Rastede e.V., und Hans-Wilhelm Kaper, Vorsitzender des Freundeskreises Schlosspark Rastede e.V. teilgenommen und die anzustrebende, behutsam veränderte Gestaltung im Schlosspark fachlich ergänzt.
Begonnen hatte der Besuch von Patrica Lips bei Stephan Albani im Wahlkreis bereits am Vormittag bei der SG Westerstede-Halsbek. Zudem besichtigten die Bundestagsabgeordneten gemeinsam mit CDU-Ratsmitgliedern der Stadt Oldenburg das Degode-Haus und das Stadtteilbad Eversten.

Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to verify temporary file contents for atomic writing. in /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:47 Stack trace: #0 /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(650): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/535176_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 47