arrow-leftarrow-rightbubblecalendarcircle-updownload2facebookfile-emptyfile-excelfile-pdffile-wordmenuheartlablinklocationmenuminusnew-tabplusshareyoutube
Zum Seiteninhalt springen

Presse

„Politik hautnah“ – Neues Gymnasium Oldenburg im Gespräch mit Bundestagsabgeordneten Albani

Berlin – Einen unmittelbaren Einblick in die Arbeitswelt eines Bundestagsabgeordneten erhielten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 11 des Neuen Gymnasiums Oldenburg vergangenen Mittwoch. Im Zuge ihrer einwöchigen Abschlussfahrt nach Berlin wurden sie im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages von Stephan Albani (CDU) in Empfang genommen, der sich zwei Stunden Zeit nahm, um sich mit den Schülerinnen und Schülern über seine Tätigkeit als Abgeordneter für Oldenburg und das Ammerland auszutauschen und sich Fragen zu einer Vielzahl von Themen zu stellen.

Neben den Schwergewichten des Brexit sowie der Aufstellung einer europäischen Armee standen vor allem Fragen zu Herrn Albanis Tätigkeit als Mitglied im Ausschuss für Bildung und Forschung auf dem Programm, zu denen sich der Abgeordnete angeregt mit dem Kurs austauschte. Als Vater einer Tochter sowie studierter Physiker ist gerade die Gewinnung von Mädchen und jungen Frauen für technisch-mathematische Berufe ein besonderes Anliegen für Stephan Albani, dem er auch mit seiner jüngsten Initiative im Bundestag, der Schaffung eines Innovationswettbewerbs für exzellente berufliche Bildung, nachkommen möchte. Hierbei sollen deutschlandweit Projekte im Umfang von 150 Millionen Euro gezielt gefördert werden, um innovative Methoden zur Verbesserung der Dualen Ausbildung in der Praxis zu erproben.

Nach dem Gespräch begleitete der Abgeordnete Albani die Gruppe auf die Kuppel des Bundestages, wo er sich von den Schülerinnen und Schülern verabschiedete und ihnen eine eindrucksvolle und interessante Woche in Berlin wünschte. Sowohl der Kurs als auch der Abgeordnete zeigten sich hochzufrieden mit dem Gespräch: „Gerade der Brexit mahnt uns in diesen Tagen, wie wichtig es ist, dass wir den Bürgerinnen und Bürgern unsere Arbeit im Bundestag erklären und uns ihren Fragen stellen. Davon lebt letztlich unsere Demokratie. Wenn es dazu noch so interessierte junge Menschen sind, dann ist so ein Treffen zusätzlich auch noch eine erfrischende Abwechslung“, so Stephan Albani. Für die Schülerinnen und Schüler geht es in den kommenden Tagen weiter mit der Erkundung des politischen und historischen Berlin, für die unter anderem noch ein Besuch des Bundesrats sowie des Neuen Museums Berlin geplant ist.


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to verify temporary file contents for atomic writing. in /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:47 Stack trace: #0 /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(650): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/535176_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 47