arrow-leftarrow-rightbubblecalendarcircle-updownload2facebookfile-emptyfile-excelfile-pdffile-wordmenuheartlablinklocationmenuminusnew-tabplusshareyoutube
Zum Seiteninhalt springen

Presse

Bundeszuschuss für denkmalgerechte Verschönerung des Schlossparks Rastede

Großer Erfolg für Rastede: Der Schlosspark kann in den nächsten Jahren mit finanzieller Unterstützung direkt aus dem Bundeskanzleramt rechnen. 260.000 Euro können bis 2023 in die denkmalpflegerische Gestaltung fließen, nachdem Bundestagsabgeordneter Stephan Albani (CDU) zusammen mit seiner Kollegin im Haushaltsausschuss des Bundestages, Particia Lips (CDU), dafür geworben hatte. Albani dazu: „Ich freue mich sehr über die Zuschüsse für unsere Residenzstadt. Als wir im April mit einer größeren Delegation unter der Führung des damaligen Bürgermeisters und Projektleiter Dr. Friedrich Scheele die Anlage besichtigt haben, war nicht ganz klar, ob dieses ambitionierte Vorhaben eine Chance auf Bundeszuschüsse haben würde. Ich habe aber dafür geworben, dass dieser in Deutschland einzigartige Englische Garten Unterstützung braucht, damit er für alle Bürgerinnern und Bürger und Touristen als Natur- und Kulturdenkmal wieder im historischen Bezugsrahmen erlebbar wird.“

260.000 Euro aus Berlin für zahlreiche Maßnahmen / Start schon 2020

Geplant sind verschiedene Aufwertungen in jährlichen Arbeitsschritten. So sollen bereits im kommenden Jahr das Pappelwäldchen gelichtet und die Parkzugänge, die Tribünenrückseite, das Hirschtorumfeld und die Baumschule hergerichtet werden. Bis 2023 sollen die Beschilderung und das Mobiliar erneuert, die Schlosszufahrt denkmalgerecht verschönert, der Verbindungspark gärtnerisch-forstlich aufgewertet und schließlich auch die historischen Brücken mit Geländern am Ellernteich saniert werden.

Der Bundesförderung in Höhe von bis zu 260.000 Euro muss mindestens eine hälftige Finanzierung durch die Kommune und gegebenenfalls weitere Partner hinzutreten. Der Zuschuss stammt aus Budget der Beauftragten für Kultur und Medien der Bundesregierung, Prof. Dr. Monika Grütters (CDU), Staatsministerin im Bundeskanzleramt. Am Vor-Ort-Termin im April hatten neben Stephan Albani MdB, Patricia Lips MdB sowie Bürgermeister a.D. Dieter von Essen und Projektleiter Dr. Friedrich Scheele auch Prof. Dr. Bernd Meyer, Vorsitzender des Kunst- und Kulturkreises Rastede e.V., und Hans-Wilhelm Kaper, Vorsitzender des Freundeskreises Schlosspark Rastede e.V. teilgenommen sowie Alexander von Essen von der CDU Rastede.


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to verify temporary file contents for atomic writing. in /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:52 Stack trace: #0 /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/535176_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 52