arrow-leftarrow-rightbubblecalendarcircle-updownload2facebookfile-emptyfile-excelfile-pdffile-wordmenuheartlablinklocationmenuminusnew-tabplusshareyoutube
Zum Seiteninhalt springen

Presse

Albani gratuliert zu Rückenwind: Projektgruppe Hör-, Sprach- und Audiotechnologie in Oldenburg soll Fraunhofer-Institut werden!

Oldenburg – Ein großer Erfolg für die Oldenburger Hörforschung: Auf der Hannover Messe unterzeichneten heute der niedersächsische Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) und der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft Prof. Reimund Neugebauer eine Absichtserklärung („Memorandum of Understanding“) zur Institutsgründung in Oldenburg! In Anwesenheit des Bundestagsabgeordneten Stephan Albani (CDU) sagte Minister Thümler über 15 Millionen Euro an Landesmitteln für den Aufbau zu. Konkret wird die sehr erfolgreiche Projektgruppe Hör-, Sprach- und Audiotechnologie HSA zu einem eigenständigen Fraunhofer-Institut für Hör-, Sprach- und Neurotechnologie HSN weiterentwickelt.

Stephan Albani dazu: „Es ist ein großer Erfolg für den Forschungsstandort Oldenburg, dass nun der Weg hin zu einem künftigen Fraunhofer-Institut für Hör-, Sprach- und Neurotechnologie frei ist! Die hohe Mittelzusage ist ein klares Bekenntnis zum Spitzenforschungsstandort Oldenburg – Ich freue mich außerordentlich über die herausragende Anerkennung der exzellenten Projektgruppe Hör-, Sprach- und Audiotechnologie am Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie – und danke Minister Thümler für die wichtige Förderung und Prof. Neugebauer für die klare Aussage der Fraunhofer Gesellschaft! Auf dem Weg zu dieser Entscheidung haben sich viele Oldenburger sowie auch ich engagiert. Und so wird auch der letzte Rest des Weges in den kommenden Jahren bewältigt werden. Das Institut wird dann in Oldenburg mit dem Excellenzcluster Hearing4all sowie der European Medical School (EMS) in eine hervorragende Forschungsinfrastruktur eingebettet!“

[Foto (v.l.n.r.): Stephan Albani, MdB, Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, Dr. Jens-E. Appell, Abteilungsleiter Institutsteil Hör-, Sprach- und Audiotechnologie HSA, Prof. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, Prof. Alexander Kurz, Mitglied des Vorstands der Fraunhofer-Gesellschaft.


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to verify temporary file contents for atomic writing. in /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:52 Stack trace: #0 /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/535176_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /kunden/535176_26160/webseiten/stephan-albani/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 52