Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises sind herzlich eingeladen, mich in Berlin zu besuchen!

Unten finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten der Berlinfahrten. Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an Ute Peiler im Wahlkreisbüro. Ich freue mich auf Sie!

BPA-Informationsfahrt

Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA) organisiert im Auftrag der einzelnen Bundestagsmitglieder mehrtägige Berlinfahrten. Das Reiseprogramm gestalten die Abgeordneten und laden dann mehrmals im Jahr bis zu 50 Personen aus ihrem Wahlkreis zum Besuch in der Bundeshauptstadt ein. Neben Museumsbesuchen, Sehenswürdigkeiten und Führungen (etwa in Ministerien) steht bei dem Berlinprogramm das persönliche Gespräch mit dem Wahlkreisvertreter im Reichstagsgebäude ganz im Vordergrund.

Angebote des Besucherdienstes des Deutschen Bundestages

Wer eine private Berlinreise plant, kann eines der zahlreichen Angebote des Besucherdienstes in Anspruch nehmen. Hierfür ist jedoch in fast allen Fällen eine vorherige schriftliche Anmeldung aus Sicherheitsgründen zwingend vorgeschrieben. Bitte vergessen Sie auch ihren Personalausweis am Besuchstag nicht. Detaillierte Informationen und alle aktuellen Angaben zu Kuppelsperrungen finden Sie hier (alle Angebote lassen sich über die linke Navigationsleiste abrufen).

Kontingentfahrten

Der Besucherdienst des Deutschen Bundestages organisiert für Abgeordnete den Besuch einer Gruppe aus dem Wahlkreis im Parlament. Das Programm ist dabei fest vorgegeben: Teilnahme an einer Plenardebatte auf der Besuchertribüne bzw. einen Vortrag des Besucherdienstes in sitzungsfreien Wochen, ein Gespräch mit dem Wahlkreis-Abgeordneten und ein Besuch auf der Dachterrasse des Reichstagsgebäudes (inkl. Besichtigung der weltberühmten Kuppel).