08.06.2016

PRESSEMITTEILUNG | Planspiel „Jugend und Parlament“ - Oldenburger Tim Henschel war als Probeparlamentarier dabei

Oldenburg / Berlin – Das Planspiel „Jugend und Parlament“ ist mittlerweile eine liebgewonnene Tradition des Berliner Politikbetriebs: Für insgesamt vier Tage schlüpfen Jugendliche aus ganz Deutschland in die Rolle von Abgeordneten. Dabei erfahren sie als Mitglieder von zwar fiktiven aber realitätsnahen Fraktionen und Ausschüssen, wie Politik gestaltet und verhandelt wird.

Auch aus der Stadt Oldenburg war ein Teilnehmer in diesem Jahr dabei: Der 16-jährige Tim Henschel nahm auf Einladung des Oldenburger Abgeordneten Stephan Albani als Mitglied der "Partei der sozialen Gerechtigkeit (PSG)" teil. Am gestrigen Dienstagnachmittag trafen sich Parlamentarier und „Probe-Parlamentarier“ zu einem kurzen Austausch auf der Fraktionsebene des Bundestages. Tims begeistertes Fazit: "Wir haben wirklich exakt mitbekommen, wie Politik gestaltet wird. Das war wirklich eine ganz tolle Sache mit dabei sein zu dürfen!" Auch Stephan Albani zeigte sich sehr überzeugt von dem Programm: „Das Planspiel setzt direkt bei der Politikverdrossenheit an, die wir oft und gern kritisieren. Wenn Jugendliche direkte Erfahrung mit politischen Prozessen machen, weckt dies das Interesse und fördert die Politik-Talente der Zukunft!“

Kurz nach dem Treffen mit seinem Abgeordneten ging es für Tim wieder zurück nach Oldenburg. Mit nach Hause nahm er jedoch viele nette Kontakte und eine Zusage für ein Praktikum im Bundestagsbüro von Stephan Albani.

 

160607 Jugend und Parlament Tim Henschel Oldenburg 1