13.05.2016

PRESSEMITTEILUNG | Ammerländer besuchen ihren Abgeordneten Albani

Berlin / Bad Zwischenahn – Dem Bundestagsabgeordneten Stephan Albani zufolge, gehört der Austausch mit Besuchergruppen aus dem Wahlkreis zu den schönen Abwechslungen im Berliner Parlamentarieralltag. In dieser Woche traf sich der Abgeordnete mit fünfzig Bürgerinnen und Bürgern aus dem Ammerland. Bei dem gemeinsamen Termin am Freitag ging es zunächst bei strahlendem Sonnenschein auf die Kuppel des Reichstagsgebäudes. Zuvor konnten die Gruppe die Debatte zum Freihandelsabkommen CETA im Plenarsaal verfolgen. Nach einem Erinnerungsfoto führte Stephan Albani seine Ammerländer in den Fraktionssaal der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und unterirdisch in das Paul-Löbe-Haus. In einem der Ausschusssäle erklärte Albani seinen Besuchern den Abgeordnetenalltag und ging auf Fragen zur Bundestagswelt ein. Den krönenden Abschluss des Besuchs bildete dann die Führung samt Abgeordnetem Albani im Bundeskanzleramt.

In den Tagen zuvor hatte die Gruppe sich unter anderem den neuen Dienstsitz von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka, den berühmten Ku’damm und die CDU-Parteizentrale angesehen sowie die obligatorische Schifffahrt auf der Spree absolviert.

 

160513 BG Ammerland Bundestag 1