06.01.2016

PRESSEMITTEILUNG | Auf Tuchfühlung mit modernster Technik

Politiker zu Gast bei Broetje-Automation in Rastede

Rastede - Zu Gast am neuen Standort: Der CDU-Bundestagsabgeordnete Stephan Albani besichtigte zusammen mit seinem MdB-Kollegen Peter Stein aus Rostock, welcher im Rahmen eines Austausches im Ammerland zu Gast war, die Firma Broetje-Automation in Rastede. Zusammen mit dem stellv. Bürgermeister Torsten Wilters und der CDU-Fraktionsvorsitzenden Susanne Lamers informierte sich die Gruppe am Mittwochnachmittag über das Unternehmen im Rahmen eines Vortrages.

Broetje-Automation ist der weltweit führende Experte für die Automatisierung von Produktionsprozessen in der Luft- und Raumfahrtindustrie. Mit einem Team von rund 850 Mitarbeitern an Standorten in Deutschland, USA, Frankreich, UK und China, plant und realisiert das Unternehmen innovative und effiziente Lösungen für die Flugzeugmontage. Broetje-Automation tritt hierbei zunehmend als Systemintegrator zur Lösung hoch komplexer Aufgabenstellungen in Erscheinung.
Darüber hinaus beteiligt sich Broetje-Automation als eines der führenden deutschen „Luftfahrt-Industrieunternehmen“ mit starker weltweiter Vernetzung aktiv bei der Beweisführung zum Nutzen von Industrie 4.0 in der Praxis. Die Verbindung von industrieller Produktion mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik spielt in der Industrie eine immer größere Rolle. Broetje-Automation bietet seinen Kunden der Luft- und Raumfahrtindustrie bereits interessante Lösungen, um für die Herausforderungen von Industrie 4.0 gewappnet zu sein.
Die Teilnehmer diskutierten den heutigen Praxisstand im Bereich Industrie 4.0 und sprachen über zukünftige Möglichkeiten der „Fabrik der Zukunft“.

Im Anschluss führten Vertreter des Unternehmens die Gruppe durch die Fertigungshalle am neuen Standort. „Es ist einfach beeindruckend zu sehen, wie Schritt für Schritt technisch hochmoderne Maschinen entstehen“, so Stephan Albani. Die Teilnehmer konnten sich einen ersten Eindruck von der Produktion von Nietrobotern und Sondermaschinen für den Flugzeugbau verschaffen.