22.09.2015

PRESSEMITTEILUNG | Albani trifft sich mit Schülern des Oldenburger Berufsbildungszentrums für Technik und Gestaltung

Gemeinsames Gespräch und Besuch der Reichstagskuppel

 

Berlin - Am frühen Dienstagnachmittag traf sich der Bundestagsabgeordnete Stephan Albani mit jungen Besuchern vom Oldenburger Berufsbildungszentrum für Technik und Gestaltung (BZTG) aus seinem Wahlkreis. Nachdem dieser seinen zweigleisigen Berufsalltag als Spezialist in Berlin sowie Generalist in Oldenburg und Ammerland beschrieben hatte, ging es zu einer Fragerunde über. Die regen Rückmeldungen zum Vortrag deckten sich mit der aktuellen Fraktionsagenda: Flüchtlinge, Zuwanderung, TTIP. Allerdings zielte die erste Frage dann doch in Richtung Karriereberatung: "Wie viel verdient eigentlich so ein Abgeordneter?"

Im Anschluss ging es durch den VIP-Zugang über die Fraktionsebene auf die Dachterrasse. Dort entstand dann noch ein Gruppenbild vor der Reichstagskuppel zur Erinnerung an diesen Besuch. Nach einem fröhlichen Dankeschön verabschiedete sich die Gruppe und machte sich auf den Weg zur Spreerundfahrt.

 

150922 BG BZTG OL 1

Gruppenbild: Die Schülerinnen und Schüler, die beiden Lehrer Bernd Hoffmeister (r.) und Carsten Schalos (l.) sowie Stephan Albani MdB vor der Reichstagskuppel.
Bild: Stephan Albani MdB

 

150922 BG BZTG OL 2

Bild: Stephan Albani MdB

 

150922 BG BZTG OL 3

Bild: Stephan Albani MdB

 

150922 BG BZTG OL 4

Bild: Stephan Albani MdB

 

150922 BG BZTG OL 5

Bild: Stephan Albani MdB

 

150922 BG BZTG OL 6

Bild: Stephan Albani MdB