15.09.2015

PRESSEMITTEILUNG | Albani empfängt Besuchergruppe aus dem Nordwesten im Nordosten

Oldenburger und Ammerländer besuchen ihren Abgeordneten in Berlin

 

Berlin - Dank der sogenannten BPA-Informationsfahrten können Bürgerinnen und Bürger ihren Abgeordneten im Bundestag besuchen und das politische Berlin umfassend kennenlernen. Am vergangenen Sonntag begrüßte Stephan Albani eine rund 50-köpfige Gruppe politisch Interessierter aus Oldenburg und Ammerland. Da der Sonntag außer in Fällen des nationalen Notstands sitzungsfrei ist, nahm der Abgeordnete nach Terminen im Wahlkreis den ICE nach Berlin. Dort angekommen begrüßte er seine Gäste am Nachmittag in einem der Sitzungssäle des Paul-Löbe-Hauses, die in den charakteristischen Betonzylindern untergebracht sind.

Wo in den Sitzungswochen des Bundestages sonst die Fraktionsarbeitsgruppe „Bildung und Forschung“ tagt, berichtete Albani seinen Gästen aus seinem Arbeitsleben in Berlin sowie im Wahlkreis.

Nach dem Austausch ging es bei bestem Wetter für ein Erinnerungsfoto gemeinsam vor das Reichstagsgebäude. Im Anschluss wartete auf die Reisegruppe ein Abendessen und auf Herr Albani der ICE zurück nach Oldenburg. In den kommenden Tagen erwartet die Gruppe ein strammes politisches Bildungsprogramm.

 

150915 Gespraech BPA Gruppe Berlin

Gruppenbild: Die Informationsreisenden und ihr Abgeordneter Stephan Albani vor dem deutschen „Herzen der Demokratie“
Bild: Stephan Albani MdB