13.06.2017

PRESSEMITTEILUNG | Politische Informationsfahrer aus Oldenburg und Ammerland: Albani empfängt Wahlkreisbesuch

Berlin – Im Rahmen einer politischen Informationsfahrt ging es für eine Reisegruppe aus Oldenburg und Ammerland in die deutsche Hauptstadt. Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Stephan Albani gab es vier Tage lang einen tiefen Einblick in die bundesdeutsche Demokratie: Darunter eine Führung durch Bundeskanzleramt und Bundesbildungsministerium sowie der Besuch von „Tränenpalast“ und Gedenkstätte Deutscher Widerstand.

Den Abgeordneten selbst gab es dann am Dienstag zu sehen: Stephan Albani empfing den Besuch aus seinem Wahlkreis im Reichstagsgebäude zum gemeinsamen Gespräch. Nach der Vorstellung einer typischen Sitzungswoche blieb ausreichend Zeit für Fragen zur Tages- und Weltpolitik sowie der bevorstehenden Bundestagswahl. Für die Bürgerinnen und Bürgern stets ein offenes Ohr haben und sich auch unbequemen Fragen zu stellen sowie entsprechende Antworten zu geben, dies sei für ihn die wichtigste Abgeordnetenaufgabe.

Dann ging es für ein gemeinsames Foto zur berühmten Dachkuppel des Bundestages. Trotz deutlich abgekühltem Berliner Sommer und Wolkendecke beeindruckte der Blick über die Hauptstadt.

 

Bildergalerie: